Demenz

Demenz ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl von Krankheitsbildern, die sich auf die geistige Leistungsfähigkeit auswirken. Beeinträchtigt sind das Denken, das Erinnerungsvermögen, die Orientierung und die Sprache.

Oft kommt es auch zu Veränderungen des Verhaltens und des Antriebs.

Demenz ist eine Erkrankung, die überwiegend im Alter auftritt. Aufgrund der demografischen Entwicklung mit einer Zunahme der Zahl der Älteren und Hochaltrigen wird auch die Zahl derjenigen, die an einer Demenz erkrankt sind kontinuierlich steigen.

In Mainz haben sich die Träger der verschiedensten Angebote und Initiativen zusammengeschlossen und das Netzwerk Demenz gegründet. Ziel des Netzwerks ist es, die Angebote öffentlich zu machen und gemeinsam weiter zu entwickeln. Die nachfolgenden Informationen sind Ergebnis der Zusammenarbeit im Netzwerk.

Weiterführende Informationen über diese Seite hinaus finden Sie unter folgenden Links:
Wegweiser Demenz Der Wegweiser Demenz wird herausgegeben vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
Demenzkampagne Rheinland-Pfalz Die Demenzkampagne ist ein Angebot des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz.
Hilfs- und Betreuungsangebote für Menschen mit Demenz (Stand: 01/2016)
 

[zum Anfang]

Mit der weiteren Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an.
Weitere Informationen Ok