Newsletter Juli 2020

 

Liebe Leserinnen und Leser,

noch immer hat das Coronavirus auch Mainz fest im Griff und trotz einiger Lockerungen ist die Situation besonders für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen schwierig.

Nicht alle unterstützenden Angebote stehen im Moment wie gewohnt zur Verfügung . Dennoch möchten wir Sie in unserem ersten Newsletter des Netzwerk Demenz Mainz darüber informieren was wir Ihnen in Mainz trotzdem zur Unterstützung anbieten können.

So steht die

 

für Beratungen telefonisch sowie auch wieder für ein persönliches Gespräch nach Terminvereinbarung und unter Berücksichtigung der Hygieneregeln  zur Verfügung .Auch Hausbesuche sind wieder möglich.

Die BeKo Demenz ist von Montag bis Donnerstag von 8.00-16:30h (Freitag bis 15:30h) unter der Telefonnummer 06131 / 78 96 807 oder über Anrufbeantworter erreichbar.

Auch die Kolleginnen und Kollegen vom  beraten derzeit telefonisch zu allen Themen rund um die Pflege . Ein Konzept über die weitere Öffnung, um auch wieder persönlich beraten zu können ist auf dem Weg !

Eine aktuelle Liste wer ihr Ansprechpartner oder Ansprechparterin ist finden sie hier

Die Stadt Mainz hat unter folgendem Link

https://www.mainz.de/verwaltung-und-politik/buergerservice-online/nachbarschaftshilfen-coronavirus.php  

viele hilfreiche Angebote der Nachbarschaftshilfe und verschiedene Hilfsprojekte zusammengefasst.

In dem neuen Flyer „Informationen für Seniorinnen und Senioren zu Angeboten in der Corona-Krise“ gibt es neben Kontaktadressen zu Gesprächsangeboten auch die Möglichkeit sich Sportübungen für zu Hause schicken zu lassen:

Informationen Corona für Senioren

Die Malteser bieten einen Einkaufsservice für Senioren mit Vorerkrankungen an und freuen sich wenn Sie sich melden:

Malteser

Und viele Träger von Entlastungsangeboten  wie Tagespflegen  oder niedrigschwelligen Betreuungsangeboten sind unter Beachtung der vorgegebenen Hygieneanforderungen wieder oder immer noch aktiv und haben oft  Kapazitäten zur Betreuung Ihrer Angehörigen. Nachfragen in welchem Umfang die jeweiligen Angebote aufrechterhalten werden können lohnen sich!

Adressen finden Sie auf dieser Homepage .Informationen erhalten Sie auch über die Beratungs- und Koordinierungsstelle Demenz oder die Pflegestützpunkte.

Bleiben Sie gesund!

Silke Maeder für das Netzwerk Demenz Mainz                                                                                                                                         

Mit der weiteren Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an.